Kurzfilm RUBY abgedreht

Am vergangenen Wochenende diente das offenbar als Produktionsbüro für die Dreharbeiten zum Kurzfilm RUBY.Ein Team von ca. 25 Leuten ging im offenbar aus und ein. Im Kiosk wurde geschminkt, im Coworking-Raum standen Kostüme und die Kopierstation für die Video- und Ton-Daten.

An insgesamt 4 Drehtagen entstand der Kurzfilm RUBY, indem die 13jährige Ruby – durch die Scheidung ihrer Eltern gebeutelt und von ihren Mitschülern gemobbt – eine Zeitmaschine baut, um sich selbst Lebensratschläge in die Vergangenheit zu schicken.

Die offenbarerin Christina hielt alles in Bildern fest.

Julia Çam

Buch & Regie
Julia Çam

Letzte Artikel von Julia Çam (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.